Seite: Home > Software > Personal > MIBS > Systemkonzept > Zielsetzungen
Navigation
Software

Softwarestandards

Organisation

Rechnungswesen

Personal

Handelssysteme

Servicemanagement

MIBS

Systemkonzept

Familie und Beruf

Datenmanagement

Personalinformation

Personalmanagement

Personalevidenz

Zeitwirtschaft

Personalabrechnung

Rechnungswesen

Spezielle Anwendungen

Zusammenfassung

Checkliste Personalsystem

MIBS Systemkonzept
Zielsetzungen

Die Software für das Personalwesen verfolgt einige zentrale Zielsetzungen:

  • Mit dem Mitarbeiterbetreuungssystem MIBS steht ein Softwaresystem zur Verfügung, das alle Anforderungen im Bereich des Personalwesens in höchstem Maß erfüllt und sich in zahlreichen Installationen bei den unterschiedlichsten Anwendern über Jahre hinweg in der Praxis bewährt hat.
  • Im Lohnbüro eines MIBS-Anwenders gibt es weder Hektik noch Stress, auch wenn der Tag der Auszahlung näherrückt. Es fallen für die Bewältigung der Aufgaben keine Überstunden an, alle Auswertungen sind meist lange vor dem letztmöglichen Termin verfügbar.
  • Das liegt zu einem ganz wesentlichen Teil daran, dass in den Lohnbüros der MIBS-Anwender ausnahmslos höchst professionelle Fachleute am Werk sind, die den Betrieb in ihrer Abteilung bestens organisiert und jederzeit völlig unter Kontrolle haben. Dabei hilft natürlich ein EDV-Werkzeug, das dem Personalbüro genügend Gestaltungsmöglichkeiten bietet und das vor allem in Zeiten erhöhten Arbeitsanfalls den Betrieb nicht unnötig behindert.
  • Die MIBS-Abrechnung ist allein schon deshalb ungemein fehlertolerant, weil jede Verarbeitung beliebig oft wiederholt werden kann und jede Monatsauswertung für einen Betrieb mit 1000 Mitarbeitern in weniger als einer Minute abgeschlossen ist. Zeigt sich in der SV-Beitragsnachweisung ein Fehler, so ist er innerhalb von zwei bis drei Minuten korrigiert und eine neue Meldung gedruckt. Falls eine halbe Stunde vor Übergabe der Überweisungsträger an die Bank noch einige Reiseabrechnungen eintreffen, wird man den Termin deshalb bestimmt nicht versäumen.

 

Entsprechend sind auch die Zielsetzungen des MIBS-Systems formuliert. Bei einem Lohnsystem sind drei Aspekte von grundlegender Bedeutung, wenn man voraussetzt, dass das System qualitativ alle Anforderungen erfüllt:

  • Das System muss flexibel sein, an die individuellen Bedürfnisse des Unternehmens angepasst werden können und über die Verwaltungsaufgaben hinaus wichtige Informationsfunktionen erfüllen. Anpassungen müssen ohne besonderen Aufwand in allen Anwendungsbereichen und weitgehend ohne fremde Hilfe (und Kosten) möglich sein. Der Einführungsaufwand muss sich in einem vertretbaren Rahmen bewegen und eine Doppelbelastung der Anwender möglichst vermeiden.
  • Das System muss so schnell sein, dass die Verarbeitungen das Personal im Lohnbüro in keiner Weise behindern und dass auch bei komplexeren Auswertungen keine störenden Wartezeiten auftreten. Der Anwender soll dem System mitteilen, was er wünscht, und nicht umgekehrt das System dem Anwender vorgeben, wie lange er seine Arbeit unterbrechen muss, bis der Computer die laufende Aufgabe erledigt hat. Einfache Abfragen müssen innerhalb von wenigen Sekunden verfügbar sein, um die benötigten Informationen sofort und ohne Unterbrechung der laufenden Tätigkeit zu erhalten.
  • Das System muss absolut zuverlässig und fehlerfrei arbeiten und dazu dem Anwender die Gewissheit vermitteln, dass kein wie immer gearteter Bedienungsfehler zu irreparablen Störungen im System führen kann.

 

Diese für einen erfolgreichen Einsatz unverzichtbaren Anforderungen wurden bei der Konzeption und Realisierung des Mitarbeiterbetreuungssystems ohne Kompromisse und mit einem gewaltigen Entwicklungsaufwand erfüllt. Zusätzliche Qualitäten wie ergonomische Gestaltung oder verschiedene Hilfefunktionen erhöhen den Bedienungskomfort und erleichtern die tägliche Arbeit mit dem System.

Mitarbeiterbetreuungssystem MIBS Mitarbeiterbetreuungssystem MIBS
Systemkonzept Systemkonzept
Spezielle Systemeigenschaften Spezielle Systemeigenschaften
Bitte beurteilen Sie unsere Webseiten durch Klick auf eine Schulnote (noch besser über die Feedbackseite):
Die aktuelle Seite: 
Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5
Gesamte Website: 
Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5

Home  |  Unternehmen  |  Lösungen  |  Hardware  |  Software  |  Dienstleistungen  |  Linux  |  Konzepte  |  News & Infos  |  Webservice
Zurück zum Seitenanfang Fragen, Anregungen, Wünsche: Feedback * Impressum * Update 07-Nov-2015

www.mibs.at: Das Mitarbeiterbetreuungssystem MIBS (neues Fenster)
www.linuxoffice.at
: Linux im Unternehmen (neues Fenster)
www.dialogdata.net: Providerfunktionen und Internetdienstleistungen (neues Fenster)


© Dialog Data GmbH., Zweiglgasse 11, A-8020 Graz, Steiermark/Austria, Tel. +43/316/810091, E-Mail: office@dialogdata.com, AGB