Seite: Home > Software > Personal > MIBS > Systemkonzept > Spezielle Systemeigenschaften
Navigation
Software

Softwarestandards

Organisation

Rechnungswesen

Personal

Handelssysteme

Servicemanagement

MIBS

Systemkonzept

Familie und Beruf

Datenmanagement

Personalinformation

Personalmanagement

Personalevidenz

Zeitwirtschaft

Personalabrechnung

Rechnungswesen

Spezielle Anwendungen

Zusammenfassung

Checkliste Personalsystem

MIBS Systemkonzept
Spezielle Systemeigenschaften

Um den hohen Anforderungen entsprechen zu können, wurden in MIBS etliche spezielle Einrichtungen implementiert, die in Lohnabrechnungssystemen allgemein nicht üblich sind und erst eine effiziente Abwicklung der vielfältigen Aufgaben erlauben:

 

  • In der Bruttoabrechnung können nach individuellen Erfordernissen beliebige Berechnungen sowohl zur Ermittlung der Lohnbestandteile wie auch für die Kostenrechnung oder sonstige Informationszwecke ausgeführt werden.
  • Das System speichert sämtliche für die Abrechnung relevanten Stammdatenänderungen und kann daher jederzeit auch für frühere Perioden Auswertungen mit den damals gültigen Werten erstellen. Auch in der Nettoabrechnung sind sämtliche gesetzlichen Regelungen seit 1978 enthalten.
  • Die Abrechnung ist in jede Lohndatenauswertung integriert, weshalb alle Auswertungen sofort erhältlich sind und auch für künftige Perioden möglich sind, ohne dass dazu ein eigenes Abrechnungsprogramm auszuführen ist.
  • Die Auswertungen können mit Hilfe von umfassenden Selektionsmöglichkeiten auf den jeweils interessanten Bereich eingegrenzt und für beliebige Zeiträume - auch über Jahre hinweg - hergestellt werden. Sämtliche Listen können wahlweise über den Bildschirm betrachtet werden.
  • Das gesamte System ist modular aufgebaut und kann jederzeit um zusätzliche Teilsysteme erweitert werden. Ebenso ist ein breiter Spielraum für künftige Systemerweiterungen vorhanden, womit zusätzliche Anforderungen, die Programmanpassungen erfordern, regelmäßig mit minimalem Aufwand erfüllt werden können.
  • Die bei der Konzeption des Systems vorgegebenen Performancerichtlinien verleihen dem gesamten System einen geradezu unglaublichen Durchsatz.
  • Die umfassende Systemintegration ermöglicht trotz der hohen Komplexität einen hohen Bedienungskomfort und erlaubt dem Anwender, die gesamte Datenverwaltung mit einem einzigen Programm abzuwickeln.

 

In Summe zeigt das System qualitativ wie quantitativ überragende Eigenschaften, ragt um Größenordnungen über die üblichen Lohnabrechnungssysteme hinaus und eröffnet völlig neue Dimensionen im Bereich des Personalmanagements:

  • reaktionsschnelles und rationelles Arbeiten
  • über die Verwaltungsaufgaben weit hinausreichende Planungs- und Steuerungsfunktionen
  • eine wirtschaftliche Lösung
  • permanente Verfügbarkeit aller Informationen
  • absolut zuverlässige Arbeitsweise
  • hohen Bedienungskomfort und ergonomische Gestaltung
  • Flexibilität und Anpassungsfähigkeit an die individuellen Erfordernisse
  • Leichte Wartbarkeit und Umstellung an geänderte Voraussetzungen
Mitarbeiterbetreuungssystem MIBS Mitarbeiterbetreuungssystem MIBS
Systemkonzept Systemkonzept
Integration in das Gesamtsystem Integration in das Gesamtsystem
Bitte beurteilen Sie unsere Webseiten durch Klick auf eine Schulnote (noch besser über die Feedbackseite):
Die aktuelle Seite: 
Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5
Gesamte Website: 
Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5

Home  |  Unternehmen  |  Lösungen  |  Hardware  |  Software  |  Dienstleistungen  |  Linux  |  Konzepte  |  News & Infos  |  Webservice
Zurück zum Seitenanfang Fragen, Anregungen, Wünsche: Feedback * Impressum * Update 07-Nov-2015

www.mibs.at: Das Mitarbeiterbetreuungssystem MIBS (neues Fenster)
www.linuxoffice.at
: Linux im Unternehmen (neues Fenster)
www.dialogdata.net: Providerfunktionen und Internetdienstleistungen (neues Fenster)


© Dialog Data GmbH., Zweiglgasse 11, A-8020 Graz, Steiermark/Austria, Tel. +43/316/810091, E-Mail: office@dialogdata.com, AGB