Seite: Home > Software > Service > Übersicht > Allgemeine Systemfunktionen

ISM Servicemanagement für Dienstleistungsunternehmen - Übersicht
Allgemeine Systemfunktionen

In diesem Abschnitt haben wir einige wesentliche Eigenschaften zusammengefasst, welche die Dialog Data Anwendungssysteme von anderen Systemen unterscheiden. Auf selbstverständliche Merkmale wie Mehrplatzfähigkeit oder Netzwerktauglichkeit weisen wir gar nicht extra hin. Zu vielen speziellen Funktionen, die hier nur kurz oder gar nicht erwähnt werden, finden Sie im Webbereich Allgemeine Softwarestandards detaillierte Informationen.


Flexible Konzeption
Um den vielfältigen Anforderungen unterschiedlicher Unternehmensstrukturen und Managementkonzepte gerecht zu werden, sind die Anwendungssysteme der Dialog Data sehr flexibel und anpassungsfähig konzipiert. Die branchenneutral gestaltete Funktionalität der Software kann nicht nur über Steuerungsfunktionen optimal an die spezifischen betriebswirtschaftlichen Anforderungen des Unternehmens angepasst werden, der Benutzer kann diese Konfigurationsparameter bei Bedarf auch jederzeit modifizieren und damit die Anwendungen ohne Softwareänderung an aktuelle Gegebenheiten anpassen.

Diese hohe Flexibilität ermöglicht es beispielsweise, dass dieselbe Software für das Personalwesen sowohl von Bauunternehmen wie von Forstbetrieben eingesetzt wird. Besonders vorteilhaft ist diese Eigenschaft dort, wo mehrere Funktionsbereiche gleichzeitig benötigt werden, etwa wenn ein Forstunternehmen eine Bauabteilung betreibt.


Standardisierte Programmfunktionen
Durch den modularen Aufbau der Software und die kompromisslose Nutzung von Standardfunktionen zeigt sich dem Anwender über alle Programme hinweg ein einheitliches Verhalten. Hat der Benutzer eine bestimmte Funktion einmal erlernt, kann er sich darauf verlassen, dass sie in allen anderen Anwendungen völlig identisch genutzt wird. Das vermindert nicht nur den Schulungsaufwand und das Fehlerrisiko, sondern erhöht ganz wesentlich den Bedienungskomfort und gibt dem Anwender ein großes Maß an Sicherheit und Vertrauen in die Software.

Formelprozessor
Der Formelprozessor ist eines der vielen Beispiele dafür, dass die Kreativität der Softwareentwicklung bei der Dialog Data weit über das übliche Maß hinausreicht. Er erlaubt Ihnen, bei Betragsfeldern Formeln - auch Klammerausdrücke - mit beliebigen mathematischen Operationen einzugeben oder Währungsumrechnungen vorzunehmen, während er in Auswertungen mit den von Ihnen vorgegebenen Berechnungsvorschriften Werte erzeugt, die im System gar nicht vorhanden sind.

Details zu den Funktionen des Formelprozessors finden Sie unter software/standards/benutzerfunktionen/formelprozessor.


Einbindung in das lokale Informationssystem
Das Informationssystem Dialog Data InfoLink nutzt Internetfunktionen im lokalen Netz, um allen Anwendern plattformunabhängig mit jedem Browser über Webseiten Zugriff auf Inhalte der verschiedenen Applikationen zu bieten.

Detaillierte Informationen zur Integration von Anwendungssystemen in lokale Internetfunktionen finden Sie unter software/organisation/infolink.

Servicemanagement Servicemanagement
Übersicht Übersicht
Zentrale Stammdatenverwaltung Zentrale Stammdatenverwaltung
Bitte beurteilen Sie unsere Webseiten durch Klick auf eine Schulnote (noch besser über die Feedbackseite):
Die aktuelle Seite: 
Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5
Gesamte Website: 
Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5

Home  |  Unternehmen  |  Lösungen  |  Hardware  |  Software  |  Dienstleistungen  |  Linux  |  Konzepte  |  News & Infos  |  Webservice
Zurück zum Seitenanfang Fragen, Anregungen, Wünsche: Feedback * Impressum * Update 03-Feb-2016

www.mibs.at: Das Mitarbeiterbetreuungssystem MIBS (neues Fenster)
www.linuxoffice.at
: Linux im Unternehmen (neues Fenster)
www.dialogdata.net: Providerfunktionen und Internetdienstleistungen (neues Fenster)


© Dialog Data GmbH., Zweiglgasse 11, A-8020 Graz, Steiermark/Austria, Tel. +43/316/810091, E-Mail: office@dialogdata.com, AGB